Anwohnergespräch

21.02.2013 > Für die Gemeinde Poing moderierte allmender ein Anwohnergespräch zum zukünftigen Verkehrskonzept im Poinger Ortsteil Zauberwinkel. Darin galt es zwischen den Bedürfnissen, Wünschen und Ansprüchen der Anwohner und den Möglichkeiten der Gemeindeverwaltung zu vermitteln.

Die Informationsveranstaltung war Abschluss eines über einjährigen Prozesses, in dessen Verlauf in Zusammenarbeit mit Bürgern, Verkehrsexperten, Verwaltung und Gemeinderat die Verkehrsregelung im Neubaugebiet Zauberwinkel erarbeitet wurde. Die ursprünglich gesammelten Ideen und Anregungen der Bewohner zur Verkehrsberuhigung waren Grundlage für die Arbeit der Verkehrsexperten. Das Ergebnis der Runde bildete schließlich die Entscheidungsgrundlage für den Gemeinderatsbeschluss vom 29.11.2012 zur vorerst abschließenden Verkehrsgestaltung.

allmender machte sich für eine frühzeitige und umfassende Einbeziehung der Anwohner stark. Die Anwohner sind es, die die Entscheidungen vor Ort im Alltag akzeptieren, umsetzen und diese mit Leben füllen müssen. Ein moderierte Dialog mit den verschieden Anspruchsgruppen hilft der Verwaltung Meinungen ungefilterte und frühzeitig einzufangen und in einem effizienten Prozess bürgernahe und stichhaltige Lösungen zu finden.

Noch Fragen? Gerne

Ähnliche Beiträge