Bauoptimierung

Wenn städtebauliche Visionen in die Realität umgesetzt sind und zum Leben erwachen, ergeben zwangsweise neue Interaktionen, die vorher nicht planbar waren.  Hier gilt es schnell zu handeln, Erfahrungen zu bündeln und den Bestand und zukünftige Planungen zu optimieren. Dies fördert die Wohnqualität und hilft Budgetrisiken kalkulierbar zu halten.

Für das Neubaugebiet W5 „Zauberwinkel“ in Poing erstellte allmender nach Fertigstellung von zwei Drittel der Immobilien eine Optimierungsbroschüre. Auf der Basis von qualitativen Interviews fasst die Broschüre Erfahrungen und Wünsche der Bewohner, Fachplanern aus Hochbau und Tiefbau, Gewerbe, der Gemeindeverwaltung und der politischen Vertreter zusammen. Sie liefert fundierte interdisziplinäre Erkenntnisse für die Optimierungswünsche zu Themen wie Verkehrssicherheit und Verkehrsplanung, Logistik im Baugebiet, Aufenthaltsqualität sowie Nachfolgelasten in der Grünpflege und im Straßenunterhalt. Die Ergebnisse des Dialogprozesses flossen auch in den Bebauungsplan für das nachfolgende Bauabschnitt W6 „Seewinkel“ ein.

Kontaktdaten allmender

Ähnliche Beiträge